Logo Tanning Lounge Bern
 
 
 
 

Spray-Tanning - Anleitung Vorher & Nachher

Was Sie unbedingt wissen müssen! Vor und nach der Behandlung mit Spray-Tanning sind einige Dinge zu beachten.

 

Vor der Behandlung

  • Die Haut maximal 12 Stunden vorher peelen - möglichst zeitnah zur Bräunungssession. 
  • Verwenden Sie keine Peeling Creme auf Ölbasis. Peelen Sie Ihre Haut nur mit Wasser und einem Peeling Handschuh, benutzen Sie unser Peeling Gel (auf Wasserbasis) oder wählen Sie die Vorbehandlung "Fruchtsäurepeeling" in der Bräunungsdusche.
  • Die Haut muss sauber und nicht verschwitzt sein. Tupfen Sie Ihre Haut nach dem Duschen auch vor Ihrem Termin trocken (nicht Trockenreiben).
  • Vermeiden Sie am Tag Ihres Termins Deodorant und Parfum.
  • Make-up sollte vor der Anwendung entfernt werden. Kommen Sie am besten ungeschminkt in die Lounge.
  • Keine Hautlotion oder Creme benutzen (ölhaltige Cremes liegen wie ein Film auf der Haut und reduzieren das Ergebnis).
  • Behandlungen mit Wachsen (z. B. Haarentfernung) und Ölen (z. B. Massagen, Hautbehandlungen) sollten mindestens einen Tag vorher abgeschlossen sein. Gut 24 Stunden vorher gewachst sein, und nicht danach!
  • Auch Rasuren, Sugaring oder Laserbehandlungen, welche die Haut reizen, sollten länger als einen Tag zurück liegen.
  • Unempfindliche Unterwäsche und keine Kleidung aus Seide oder synthetischen Materialien tragen. Eher dunkle, lockere Kleidung tragen.
  • Lockere Kleidung tragen. Enges Schuhwerk, Socken und feste Büstenhalter können die Bräune beeinträchtigen. Die Lotion kann entfernt werden, bevor sie Zeit hat, sich zu einer intensiven goldenen Bräune zu entwickeln.
  • Verwenden Sie bei Acryl- und Gelnägeln als zusätzlichen Schutz zur Blockercreme einen Nagellack.
  • Bei frischen Tätowierungen sollten Sie warten, bis die Wundheilung abgeschlossen ist. Bevor Sie sich tätowieren lassen, sollten Sie warten bis sich ihr Spray-Tan abgebaut hat.

Während mindestens 6 Stunden nach der Behandlung

  • Bitte mindestens 6 Stunden nach der Behandlung nicht duschen! Der Bräunungsprozess kann bis zu 24 Stunden andauern.
  • Kein Solarienbesuch oder Sonnenbaden
  • Keinen Sport bzw. körperliche Anstrengungen (Schwitzen vermeiden)
  • Kein Puder, Rouge oder Make-up auftragen
  • Keine Bodylotion oder Creme benutzen
  • Kein Deodorant oder Parfum benutzen
  • Hände nicht mit Seife waschen (es sei denn, Ihre Hände nehmen die Lotion sehr gut an!) 

Nach 6 Stunden

  • Sie können die Bräunungslotion abduschen.
  • Direkt nach der Behandlung sollten Sie sich weder peelen, enthaaren noch rasieren. Dies kann eine Tonveränderung verursachen.
  • Wir empfehlen die tägliche Verwendung unserer Pflegelotionen. Unsere Produkte sind auf Spray-Tanning abgestimmt und helfen Ihre Bräunung zu verlängern. Besonders nach jeder Aktivität, welche die Haut austrocknet. Schwimmen in Chlor- oder Salzwasser, heisse Bäder oder Duschen, Saunagänge oder einem Aufenthalt bei Minusgraden kann die Haltbarkeit der Bräune verringern.
  • Reiben Sie Ihre Haut nicht trocken, nachdem Sie gebadet haben, tupfen Sie sie mit einem Tuch ab, bis Ihre Haut trocken ist.
  • Die Anwendung bietet keinen UV-Schutz. Wir empfehlen dem Kunden eine übliche Verwendung von Sonnenschutzmitteln.

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne unter Telefon 031 971 30 00 oder E-Mail an zur Verfügung, oder besuchen Sie den Fragen & Antworten Bereich.

 

 

Bitte lesen Sie unser Informationsblatt. Hier können Sie es im PDF-Format downloaden, um es anzusehen oder auszudrucken.